Auftraggeber: Flensburger Gesellschaft für Stadtsanierung
Planungszeitraum: 2012 – voraussichtlich 2015
Umfang: 600m Promenade, 3000m2 Platzfläche

Gestaltungsplanung für den Wasserplatz und die neue
Fördepromenade Nord im Rahmen der Sanierung Flensburg-Neustadt. Die Wasserplatz bildet die Verlängerung des Galwikparks bis an die Förde und fungiert als multifunktionale Veranstaltungsfläche.  Vom Wasserplatz verläuft die Fördepromenade Richtung Innenstadt. Die Gestalt prägenden Materialien sind Ortbeton, Stahl und Holz.

Projektbeteiligte:
KED, Knabe, Enders, Dürkop Ingenieure, Hamburg

Flensburg Fördepromenade und Wasserplatz