Bauherr: A.P. Møller-Fond, Kopenhagen
Planungs-/Bauzeitraum: 2006 – 2008
Umfang: ca. 10ha

Schulcampusgelände des dänischen Gymnasiums in Schleswig mit repräsentativem Vorplatz, Erschließungsflächen, Aufenthalts- und Pausenflächen, Schulsportanlagen, Freizeitsportbereichen, Grünflächen

Projektbeteiligte:
Architekten CF Møller, Aarhus
Ingenieurfirma Rambøll, Odense

A.P. Møller-Skolen, Schleswig